Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt E-Book-Markt stagniert laut Digitalverband Bitkom
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt E-Book-Markt stagniert laut Digitalverband Bitkom
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:22 11.10.2016
Anzeige
Berlin

Ein Viertel der Bundesbürger liest laut einer Studie digitale Bücher, doch der Markt stagniert. Im Vergleich zu den beiden Vorjahren sei der Anteil der E-Book-Leser in Deutschland nahezu konstant geblieben, teilte der Digitalverband Bitkom mit. Demnach lesen vor allem Jüngere digitale Bücher, unter den 14- bis 29-Jährigen etwa 37 Prozent. In der Altersgruppe ab 65 Jahre liegt der Anteil nur bei 7 Prozent. Der E-Book-Markt brauche neue Impulse, um wieder in Fahrt zu kommen, sagte Bitkom-Vizepräsident Achim Berg.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schlagerstar Karel Gott feiert seine Rückkehr auf die Bühne: Der 77-jährige Tscheche hat erstmals nach seiner überstandenen Krebs-Erkrankung ein Konzert vor Publikum gegeben – vor 115 exklusiven Fans.

10.10.2016

Angefangen hat er mit kleinen schmutzigen Thrillern wie „Kurz und schmerzlos“. Mittlerweile dreht Regisseur Fatih Akin mit Hollywoodstars.

10.10.2016

Hollywoodstars schwärmen bei Berlin-Besuchen gerne von der trendigen deutschen Hauptstadt. Schauspieler Tom Hanks ist da keine Ausnahme - und äußert gleich einen Wunsch.

11.10.2016
Anzeige