Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Echo-Klassik-Gala in der Elbphilharmonie
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Echo-Klassik-Gala in der Elbphilharmonie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:38 21.10.2017
Der Opernsänger Jonas Kaufmann wird auf der Gala mit einem Echo Klassik als Bestseller des Jahres ausgezeichnet. Quelle: Angelika Warmuth
Hamburg

Die Stars der Klassik treffen sich in Hamburg: Am Sonntag (29. Oktober) präsentiert Moderator Thomas Gottschalk erstmals die Verleihung des Echo Klassik in der Elbphilharmonie.

Ausgezeichnet werden unter anderem Tenor Jonas Kaufmann als „Bestseller des Jahres“, die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker und der Geiger Daniel Hope. Zu den großen Stimmen, die live zu erleben sind, gehören außerdem die amerikanische Mezzosopranistin Joyce DiDonato und der Bariton Matthias Goerne.

Als Instrumentalisten werden der italienische Pianist Maurizio Pollini und die lettische Akkordeonistin Ksenija Sidorova ausgezeichnet. Einen Echo Klassik als Nachwuchskünstler erhalten die südafrikanische Sopranistin Pretty Yende und der französische Pianist Lucas Debargue. Preisträgerin in der Kategorie „Solistische Einspielung“ ist die russische Sopranistin Aida Garifullina. Die französische Cellistin Camille Thomas überzeugte die Jury in der Kategorie „Kammermusikeinspielung 19. Jahrhundert“.

Hamburgs Generalmusikdirektor Kent Nagano leitet das Philharmonische Staatsorchester Hamburg. Der amerikanische Dirigent mit japanischen Wurzeln wird als „Dirigent des Jahres“ für seine Einspielung von Richard Strauss' „Eine Alpensinfonie“ geehrt. Opernlegende Brigitte Fassbaender (78) erhält den Echo Klassik für ihr Lebenswerk. Die Sängerin, Regisseurin, Autorin und Pädagogin sei eine der vielfältigsten Künstlerpersönlichkeiten unserer Zeit, teilte der Deutsche Phono-Verband mit. Fassbaender gehöre zu den herausragenden Protagonisten der klassischen Musik.

Seit 1994 zeichnet die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie, alljährlich herausragende nationale und internationale Künstler mit dem Echo Klassik aus. Das ZDF überträgt die Gala abends um 22.00 Uhr. Die Liste der Preisträger liest sich wie das Who-is-who der internationalen Klassikszene. Aber auch die Förderung junger Talente war und ist Ziel des Echo Klassik. Für zahlreiche Sänger, Instrumentalisten und Dirigenten war die Auszeichnung ein wichtiger Karriereschub.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Auszeichnung gilt in der Kunstszene als wichtiges Sprungbrett. Viele Preisträger haben danach international Karriere gemacht. Jetzt wurde eine Polin neuer Shootingstar der Berliner Nationalgalerie.

21.10.2017

Der chilenische Literatur-Nobelpreisträger Pablo Neruda ist nach dem Befund einer internationalen Expertengruppe möglicherweise an einer Vergiftung und nicht an Krebs gestorben. Seit Jahren gab es Spekulationen über seinen mysteriösen Tod.

21.10.2017

20 Jahre nach der Veröffentlichung des ersten Bands von „Harry Potter“ widmet sich die Ausstellung „Harry Potter: A History of Magic“ in der British Library in London den magischen Traditionen, Mythen und altertümlichen Volkssagen der Buch- und Filmreihe. Zudem stellt die Autorin handgeschriebene Original-Manuskripte zur Verfügung.

20.10.2017