Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Eddie Murphy trauert um seinen Bruder
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Eddie Murphy trauert um seinen Bruder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:52 13.04.2017
Charlie Murphy wurde nur 57 Jahre alt. Quelle: Chris Pizzello/invision
Anzeige
New York

Der US-Schauspieler Eddie Murphy (56) trauert um seinen Bruder. Charlie Murphy, der ebenfalls als Schauspieler und Comedian arbeitete, sei am Mittwoch im Alter von 57 Jahren an Leukämie gestorben, berichteten zahlreiche US-Medien unter Berufung auf seinen Sprecher.

Eddie Murphys älterer Bruder war in den USA durch zahlreiche Auftritte in TV-Shows bekannt geworden - allerdings nie so sehr wie Eddie Murphy selbst, der mit Hollywood-Filmen wie „Beverly Hills Cop - Ich lös’ den Fall auf jeden Fall“ und „Dr. Dolittle“ weltweit Erfolge feierte. Charlie Murphy hatte in einigen Kinofilmen wie „Mo’ Better Blues“ und „Nachts im Museum“ kleine Nebenrollen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jeder vierte Deutsche (27 Prozent) geht laut einer Umfrage während der Ostertage auf Eiersuche. Das ergab eine repräsentative Befragung des Meinungsforschungsinstituts YouGov.

13.04.2017

Altstar in Topform: Shirley MacLaine spielt in der Wohlfühl-Komödie „Zu guter Letzt“ eine liebenswerte Hassfigur – und gibt ihren eigenen Nachruf in Auftrag.

13.04.2017

Berlin präsentiert erstmals die Internationale Gartenausstellung. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller eröffnen ...

13.04.2017
Anzeige