Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Ein Hollywood-Stern für Jane's Addiction
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Ein Hollywood-Stern für Jane's Addiction
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:21 05.11.2013
Jane's Addiction auf den Knien: Perry Farrell (l-r), Stephen Perkins, Chris Chaney und Dave Navarro. Foto: Paul Buck
Los Angeles

Rock auf dem „Walk of Fame“: Die kalifornische Band Jane's Addiction ist am Mittwoch auf Hollywoods berühmtem Bürgersteig mit einem Stern geehrt worden.

Die Musiker Perry Farrell, Dave Navarro, Stephen Perkins und Eric Avery gingen auf ihrer frisch enthüllten Plakette vor Fotografen auf die Knie. Nach Mitteilung der Veranstalter wurde den Musikern der 2509. Stern zuteil. Der frühere Doors-Drummer John Densmore und Taylor Hawkins von den Foo Fighters seien bei der Zeremonie als Gäste dabei gewesen, berichtete der Sender „KABC“.

Mitte der 1980er Jahre schlossen sich die Alternative-Musiker in

West Hollywood zusammen. Mit „Nothing's Shocking“ brachten sie 1988

ihr erstes Studioalbum heraus. 1991 trennten sich Sänger Farrell,

Bassist Avery, Schlagzeuger Perkins und Gitarrist Navarro. Die

Musiker kamen aber später immer wieder für gemeinsame Live-Auftritte

und weitere Aufnahmen zusammen.

Zu ihren Hits zählen Songs wie „Ocean

Size“, „Stop!“, „Been Caught Stealing“, „Jane Says“ und Superhero“.

Hollywood Walk of Fame

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der englische Musiker James Blake (25, „Limit To Your Love“) hat für sein Album „Overgrown“ den Mercury Prize gewonnen, eine der wichtigsten Auszeichnungen für Musiker in Großbritannien und Irland.

05.11.2013

Die Heavy-Metal-Band Motörhead verschiebt wegen Krankheit ihres Frontsängers Lemmy Kilmister ihre Europatournee.

04.11.2013

Und noch ein Fräuleinwunder, gerade mal 16 Jahre alt, aus Neuseeland. Sollen diese jungen Mädchen doch erstmal etwas erleben, ihre Jugend verschwenden, und dann drüber singen.

05.11.2013