Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Eine geheime Premiere

Eine geheime Premiere

„Star Wars VII – Das Erwachen der Macht“ wirkt sehr rostig und schön analog.

Voriger Artikel
Das Lucas-Evangelium
Nächster Artikel
Die „Star Wars“-Saga geht grandios weiter

Han Solo (Harrison Ford, rechts) kehrt im siebten Teil der Reihe zurück.

Quelle: LUCASFILM

Sie waren alle, alle da: Die „Star Wars“-Darsteller“ Harrison Ford und Adam Driver, Oscar Isaac, Carry Fisher, John Boyega und Daisy Ridley – und einige Hundert geladene Gäste. Aber auch nach der großen Premiere bleibt es bei der Geheimniskrämerei. Die Besucher der Gala im Hollywood and Highland Complex von Los Angeles wurden gebeten, doch bitte Stillschweigen über „Star Wars VII – Das Erwachen der Macht“ zu bewahren. Und deutsche Filmkritiker mussten nach den deutschen Pressevorführungen am Dienstag ein Embargo unterschreiben, detaillierte Filmkritiken erst ab heute,Mittwoch, 9.01 Uhr, zu veröffentlichen. Zeitungen können erst Donnerstag berichten. Ein paar kleine Geheimnisse sollen dennoch schon verraten werden, mehr Grundsätzliches als Details.

Der Film sieht erst einmal herrlich echt und altmodisch aus. Den leblosen Computergrafik-Look von George Lucas’ zweiter „Star Wars“-Trilogie hat Regisseur J. J. Abrams strikt vermieden. Drei Jahrzehnte nach der Schlacht von Endor und den Jubelhüpfern der Ewoks wirkt die Welt von Luke und Prinzessin Leia wieder so gebraucht, rostig und analog wie 1977, als der „Star Wars“-Spaß begann. Die Waffen der Sturmtruppler haben auch wieder richtigen Rückstoß, der Weltraum ist voller Feuerbälle. Einmal ist echtes Blut zu sehen. „Star Wars“-Figuren haben also Adern.

„Star Wars VII – Das Erwachen der Macht“ wirkt sehr rostig und schön analog.

Zur Bildergalerie

Der Film sieht groß aus, geradezu gigantisch. Der Großteil der Zweieinviertelstunden von „Star Wars VII“ wurde auf 35-Millimeter Film gedreht. Und erstmals wurden Imax-Kameras benutzt. Wer also die Möglichkeit hat, „Star Wars VII“ in einem Imax-Kino zu sehen, der sollte nicht zögern. Wenn über dem Zuschauer ein gigantischer Sternenzerstörer in 3-D hängt, zieht er den Kopf automatisch ein.

Die lustigste Figur ist der Kugelroboter BB-8, ein Rollon-Comedian, der niedlich und zurückhaltend piept und zwitschert. Und dem Publikum nicht mit Text auf den Nerv geht, wie es das geschwätzige Aquakamel Jar Jar Binks in „Star Wars I“ tat. Binks taucht anderslautenden Gerüchten zum Trotz nicht mehr auf. Man sieht noch nicht mal seine Knochen in der Wüstensonne bleichen – wie es Regisseur J. J. Abrams laut Vanity Fair eigentlich vorhatte. Gut so.

Der große Gänsehautmoment ist eigentlich schon aus den Trailern bekannt, wirkt aber im szenischen Zusammenhang noch besser: wenn Han Solo und Chewbacca ihr altes Schiff, den Millennium Falken, nach langer Zeit wieder betreten. Schon am Set waren – so berichtete Lucasfilm-Chefin Kathleen Kennedy – 200 Leute ergriffen beim Drehen der Falken-Szene. Über Luke Skywalker soll geschwiegen werden. Embargo. Eines aber doch: Luke ist weg. Die Guten wollen ihn wieder haben. Die von der dunklen Seite der Macht wollen den letzten Jedi-Ritter dagegen vernichten. Damit es nie mehr heller wird auf der Welt. Ob ihnen das gelingt, erfahren die Fans ab Donnerstag im Kino.

Matthias Halbig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr