Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Elfjähriger will Obama-Besuch
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Elfjähriger will Obama-Besuch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:21 27.12.2012
Michelle Obama telephoniert mt Kindern. Foto: Official White House Photo by Pete Souza
Washington

Die Präsidentengattin hatte während ihres Weihnachtsurlaubes auf Hawaii Anrufe von Kindern bei der Hotline der US-Flugabwehr angenommen, um ihnen den gegenwärtigen Aufenthaltsort von Santa Claus auf seiner Geschenketour mitzuteilen. Doch Anthony wollte vom Weihnachtsmann gar nichts wissen: „Können Sie mich in Texas besuchen?“, fragte er die Ehefrau von Präsident Barack Obama.

Am liebsten solle sie zu ihm nach Hause kommen, betonte er - aber ein Besuch in der Schule wäre auch okay. Auch nach mehreren ausweichenden Antworten ließ der junge Anrufer nicht locker, am Ende forderte er sogar, mit der nächsthöheren Instanz verbunden zu werden. „Kann ich mit Ihrem Mann sprechen?“, fragte der Junge die First Lady. „Ich werde ihm ausrichten, dass Du nach ihm gefragt hast“, antwortete sie laut dem vom Weißen Haus veröffentlichten Protokoll.

Am Ende gab sich Anthony dennoch versöhnlich: „Sagen Sie Ihren Töchtern, dass ich ihnen Frohe Weihnachten wünsche“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Regisseur Spike Lee ist sauer auf Quentin Tarantino und dessen neuen Film „Django Unchained“. „Die Sklaverei war kein Sergio-Leone-Spaghetti-Western“, twitterte der 55-Jährige als Reaktion auf den mit viel Spannung erwarteten Film.

25.12.2012

US-Schauspieler Jack Klugman ist tot. Als Gerichtsmediziner Dr. Quincy hatte er einen Fall nach den anderem gelöst. Wie der US-Fernsehsender ABC berichtet, starb Klugman in seinem Haus in Northridge in Kalifornien im Alter von 90 Jahren.

25.12.2012

Alle Jahre wieder ist die amerikanische Flugabwehr an Heiligabend dem Weihnachtsmann auf der Spur. Hunderttausende Kinder und auch nicht wenige Erwachsene verfolgen Heiligabend seinen Weg auf dem Radar.

25.12.2012