Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Erste Preise bei American Music Awards vergeben
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Erste Preise bei American Music Awards vergeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:22 21.11.2016
Anzeige
Los Angeles

Das US-Musikerduo Twenty One Pilots und der kanadische Rapper Drake haben bei den American Music Awards erste Preise gewonnen. Twenty One Pilots wurde zum Auftakt der Gala in Los Angeles als beliebteste Pop/Rock-Band ausgezeichnet. Drake gewann mit „Views“ in der bestes Sparte Rap/Hip Hop-Album. Drake ging mit zwölf Nominierungen als Favorit in den Abend. Zahlreiche Nominierungen haben auch R&B-Sängerin Rihanna, der kanadische Popstar Justin Bieber und die britische Sängerin Adele. Über die Gewinner haben Fans per Internet-Abstimmung entschieden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einem Jahr ohne deutsche Nominierung hat Deutschland bei der Verleihung der International Emmys heute in New York wieder Chancen auf den begehrten TV-Preis.

21.11.2016

„Nur wer sich ändert, bleibt sich treu“, singt Wolf Biermann. Zu seinem 80. Geburtstag wird der berühmte DDR-Dissident im Berliner Brecht-Theater gefeiert. Überraschungsredner ist der Mann der Kanzlerin.

20.11.2016

Die Schriftstellerin überzeugte die Jury damit, dass sie sprachmächtig „Menschen an den Bruchstellen ihrer Existenz“ porträtiere.

20.11.2016
Anzeige