Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Erste Unesco-Welterbetitel für Angola und Eritrea
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Erste Unesco-Welterbetitel für Angola und Eritrea
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 08.07.2017
Noch bis zum 12. Juli 2017 werden die Experten über die Aufnahme neuer Weltkulturerbe- und Naturstätten in die Unesco-Liste diskutieren. Quelle: Stanislaw Rozpedzik
Anzeige
Krakau

Erstmals hat die Unesco Stätten in Angola und Eritrea zum Welterbe erklärt. Bei Beratungen am Samstag in Krakau verliehen die Experten der alten angolanischen Stadt von M'banza Kongo und der modernistischen Stadt Asmara in Eritrea den begehrten Titel.

M’banza Kongo veranschauliche wie sonst nirgendwo in Subsahara-Afrika die tiefgreifenden Veränderungen nach der Einführung des Christentums und der Ankunft der Portugiesen im 17. Jahrhundert, hieß es in der Begründung der Experten. Asmara erklärte die Unesco zu einem außergewöhnlichen Zeugnis des Städtebaus zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Bis zum 12. Juli entscheidet das Unesco-Komitee in Südpolen über mehr als 30 Nominierungen aus aller Welt. Am Freitag hatten die Experten unter anderem den Nationalpark Los Alerces in Argentinien sowie die Daurischen Landschaften in der Mongolei und Russland in die Welterbe-Liste aufgenommen. Auch die Altstadt von Hebron wurde zum Weltkulturerbe erklärt, was heftigen Protest in Israel auslöste.

Am Wochenende wurde auch mit Entscheidungen zu den drei deutschen Anträgen gerechnet. Deutschland hat sich mit den Höhlen der ältesten Eiszeitkunst in Baden-Württemberg, Bauhausstätten in Dessau und Bernau sowie dem Naumburger Dom und der hochmittelalterlichen Kulturlandschaft an Saale und Unstrut um den begehrten Unesco-Titel beworben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Unesco-Welterbekomitee tagt weiter und wird möglicherweise über die deutschen Anträge entscheiden. Eine Sprecherin der Unesco wies allerdings auf mögliche Verzögerungen bei den Gesprächen hin.

08.07.2017

Mitten im Hochsommer startet München in die heiße Phase der Oktoberfestvorbereitungen. Gut zwei Monate vor dem Anstich verwandelt sich die Theresienwiese in eine riesige Baustelle.

08.07.2017

Er mimt den Punk oder Dandy und lässt seine Figuren im Kugelhagel von Cowboys tanzen - in der Hauptrolle ist immer Rodney Graham. Der Künstler selbst. Oder der Besucher. Langweilig wird es nie.

07.07.2017
Anzeige