Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Erster Weltkrieg und die Auswirkungen auf die Kunst
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Erster Weltkrieg und die Auswirkungen auf die Kunst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:48 08.11.2013
Bonn

Dem Ersten Weltkrieg und seinen Auswirkungen auf die Kunst geht die Ausstellung „1914 - Die Avantgarden im Kampf“ in der Bundeskunsthalle in Bonn nach.

Vor dem Krieg pflegten die Künstler in Europa einen engen und fruchtbaren Austausch, der mit Kriegsausbruch jäh endete. Hüben wie drüben zogen viele Künstler aus dem Atelier auf die Schlachtfelder, manche von ihnen fielen.

Vom 8. November bis zum 23. Februar 2014 präsentiert die Ausstellung das künstlerische Schaffen dieser Zeit anhand von rund 300 Gemälden, Zeichnungen und Skulpturen von Beckmann, Dix, Kandinsky, Kirchner, Klee, Macke, Malewitsch, Marc, Picasso und 50 weiteren Künstlern.

1914 - Die Avantgarden im Kampf

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der kanadische Popsänger Justin Bieber (19) hat wegen angeblichen Graffiti-Sprayens Ärger mit den brasilianischen Behörden.

07.11.2013

Die Stadt Gera will ihre Museen und Bibliotheken am Donnerstag wieder regulär öffnen.

07.11.2013

Lady Gaga möchte hoch hinaus: Via Twitter deutete die amerikanische Pop-Diva mit dem Hashtag #GagaInSpace2015 einen möglichen Auftritt im All an.

07.11.2013