Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Ex-Onkelz-Sänger will erstmals nüchtern auftreten
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Ex-Onkelz-Sänger will erstmals nüchtern auftreten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:06 31.12.2012
Der wegen Körperverletzung und Unfallflucht verurteilte Ex-Böhse-Onkelz-Sänger will wieder auftreten. Foto: Marius Becker
Anzeige
Frankfurt

Der Musiker ist am 9. März mit eigener Band im bayerischen Geiselwind zu sehen, wie die „Bild“-Zeitung berichtete.

Er kündigte auf seiner Facebook-Seite seinen „allerersten rauschmittelfreien“ Auftritt an. Russell hatte vor drei Jahren im Drogenrausch einen Unfall gebaut, zwei Männer waren damals lebensgefährlich verletzt worden. Er wurde wegen Körperverletzung und Unfallflucht zu zwei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt. Laut „Bild“ kam er nach vier Monaten in eine offene Therapieeinrichtung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Entertainer Thomas Gottschalk (62) spricht mit ARD-Sendern über weitere Zusammenarbeit. Mindestens drei Formate kommen dabei infrage, eine regelmäßige Sendung ist jedoch nicht darunter.

30.12.2012

Claus Peymann lässt weiter offen, ob er über 2014 hinaus Intendant am Berliner Ensemble bleiben will. Ein Weggang von dem Theater würde ihm offenbar sehr schwerfallen.

30.12.2012

Das Lieblingshemd ist zu eng geworden? Der oft getragene Rock gerissen, aber viel zu schade zum Wegwerfen? Kein Problem für zwei junge deutsche Mütter. Sie schneidern aus den Lieblingssachen der Eltern Kleidung für die Kinder.

30.12.2012
Anzeige