Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Filmregisseur François Dupeyron gestorben
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Filmregisseur François Dupeyron gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:43 26.02.2016
François Dupeyron ist tot. Quelle: Javier Etxezarreta
Anzeige
Paris

Der Filmemacher François Dupeyron, der „Monsieur Ibrahim und die Blumen des Korans“ mit Omar Sharif gedreht hat, ist tot. Dupeyron starb am Donnerstag im Alter von 65 Jahren nach langer Krankheit, wie die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf die Familie berichtete.

Der in Tartas in Südwestfrankreich geborene Regisseur machte 1988 mit seinem Debütfilm „Nächtliche Sehnsucht - Hemmungslos“ von sich reden. Für das Beziehungsdrama konnte er Frankreichs Leinwandstars Catherine Deneuve und Gérard Depardieu gewinnen.

Zu seinen bekanntesten Filmen zählt neben „Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran“ aus dem Jahr 2003 auch „Die Offizierskammer“. Für das Kriegsdrama wurde er 2002 für den französischen César als bester Film und beste Regie nominiert. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Hommage an die emanzipierte Frau - mit diesem Leitbild geht Max Mara in die Modesaison Herbst/Winter 2016/17.

26.02.2016

Zur Goethe-Zeit reiste ein Architekt in die syrische Wüste und zeichnete dort die Oasenstadt Palmyra ab. Nach der Zerstörung des Weltkulturerbes durch den IS geht von den Bildern jetzt eine schockierende Wirkung aus.

25.02.2016

Nach der Grammy-Verleihung in Los Angeles feiert auch die britische Musikindustrie ihre Stars. Adele muss sich so viele Brit Awards auf der Bühne abholen, dass sie schon fürchtet, das Publikum zu langweilen. Nur einmal verliert sie dabei kurz die Fassung.

29.02.2016
Anzeige