Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Fleetwood Mac sagen restliche Tour ab
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Fleetwood Mac sagen restliche Tour ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:27 30.10.2013
Fleetwood Mac am 13. Oktober in Zürich. Foto: Peter Klaunzer
Anzeige
New York

Wegen einer Krebserkrankung des Bassisten John McVie (67) hat die Rockband Fleetwood Mac den Rest ihrer Welttournee abgesagt.

Die 14 Konzerte in Australien und Neuseeland im November und Dezember könnten nicht stattfinden, weil sich McVie zu dieser Zeit behandeln lassen müsse, teilte die Gruppe am Sonntag auf ihrer Facebook-Seite mit. Es tue ihnen sehr leid, erklärten die Musiker. „Wir hoffen, dass unsere Fans in Australien, Neuseeland und überall auf der Welt mit uns gemeinsam John und seiner Familie nur das Beste wünschen.“ Die Band, die mit Songs wie „Man of the World“ und „Albatross“ berühmt geworden war, hat gerade einen Teil der Welttournee in Europa abgeschlossen.

Mitteilung von Fleetwood Mac

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen einer Krebserkrankung des Bassisten John McVie hat die Rockband Fleetwood Mac den Rest ihrer Welttournee abgesagt.

28.10.2013

Der amerikanische Sänger Lou Reed ist tot. Er starb im Alter von 71 Jahren, wie die Musikzeitschrift „Rolling Stone“ und die britische Tageszeitung „The Guardian“ meldeten.

28.10.2013

Der Rockmusiker Lou Reed ist laut Medienberichten tot. Der Mitgründer der Band „Velvet Underground“ sei im Alter von 71 Jahren in New York gestorben, ...

27.10.2013
Anzeige