Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Frankfurt zum vierten Mal „Opernhaus des Jahres“
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Frankfurt zum vierten Mal „Opernhaus des Jahres“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:40 28.09.2018
Berlin

Die Oper Frankfurt ist von Kritikern ein viertes Mal zum „Opernhaus des Jahres“ gekürt worden. In einer Umfrage der Zeitschrift „Opernwelt“ unter 50 Musikkritikern bekam das Musiktheater am Main die meiste Zustimmung. Als beste Aufführung der Saison 2017/18 schnitten die Bayreuther „Meistersinger“ ab, mit denen Barrie Kosky sein Regie-Debüt auf dem Grünen Hügel gab. Bariton Johannes Martin Kränzle wurde - unter anderem für seine Beckmesser-Rolle in dieser Produktion - als „Sänger des Jahres“ geehrt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zehn Tage lang werden in Hamburg über 130 Filme aus aller Welt gezeigt. Den Anfang macht ein Drama aus Island. Dessen Regisseur freut sich vor allem über die Aufmerksamkeit der deutschen Filmelite.

28.09.2018

Neulich, im neuen „Mamma Mia“-Film, sang Cher den Abba-Hit „Fernando“. Jetzt schickt sie mit „Dancing Queen“ (erscheint am Freitag, 28. September) ein komplettes Album mit Abba-Songs hinterher. Das wäre nicht nötig gewesen, macht aber trotzdem Sinn. Und Spaß.

27.09.2018

Die Ausstellung „Zwischen den Filmen“ zeigt Fotos aus der Berlinale-Geschichte. Dabei geht es nicht um die offiziellen Aufnahmen vom Roten Teppich, sondern um Ausflüge der Promis in die Stadt und besondere Ereignisse am Rande des Festivals.

27.09.2018