Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Frankfurter Buchmesse mit Besucherzahl auf Vorjahresniveau
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Frankfurter Buchmesse mit Besucherzahl auf Vorjahresniveau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:22 23.10.2016
Anzeige
Frankfurt/Main

Die 68. Frankfurter Buchmesse ist mit einem leichten Plus bei den Besucherzahlen im Vergleich zum Vorjahr zu Ende gegangen. Rund 278 000 Menschen kamen in den fünf Tagen zur weltgrößten Bücherschau mit mehr als 7000 Ausstellern aus rund 100 Ländern. Am Wochenende drängten sich die Besucher vor allem um viele bücherschreibende Prominente wie Hardy Krüger, Daniela Katzenberger und DJ Bobo. Insgesamt war die Buchmesse dieses Jahr stark politisch geprägt. Neben den Vorgängen in der Türkei stand auch die Krise in Europa im Mittelpunkt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Sozialphilosoph Oskar Negt (82) hat in Göttingen seine Autobiografie „Überlebensglück“ vorgestellt. Negt unterhielt sich dabei am Sonntag mit Exkanzler Gerhard Schröder, einem Wegbegleiter aus alten Zeiten.

24.10.2016

Der Schauspieler Klaus Maria Brandauer wird bei der Verleihung des Hessischen Filmpreises besonders geehrt. Zu den großen Gewinnern des Abends gehören auch Heino Ferch und Margarita Broich.

24.10.2016

Carolin Emcke kämpft in Kolumnen und Büchern gegen den wachsenden Hass in der Gesellschaft an. Nun nimmt sie für ihr Engagement den renommierten Friedenspreis des Deutschen Buchhandels entgegen.

24.10.2016
Anzeige