Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Gillian Anderson wird mit einem Hollywood-Stern geehrt
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Gillian Anderson wird mit einem Hollywood-Stern geehrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:02 21.12.2017
Anzeige
Los Angeles

Als Ermittlerin Dana Scully in „Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI“ wurde Gillian Anderson bekannt. Nun soll die US-Schauspielerin auf dem berühmten „Walk of Fame“ im Herzen von Hollywood mit einer Sternen-Plakette verewigt werden. Nach Mitteilung der Veranstalter soll Anderson am 8. Januar den 2625. Stern auf dem Hollywood Boulevard enthüllen. Es ist die erste derartige Zeremonie im Jahr 2018. An der Seite von David Duchovny als FBI-Agent Fox Mulder stand  Anderson für „Akte X“ von 1993 bis 2002 vor der Kamera. 2016 feierte die Serie mit sechs neuen Folgen ein Comeback.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Alter sieht und merkt man der Oscar-Preisträgerin nicht an: Auch mit 80 Jahren dreht Jane Fonda Filme und Serien und ist politisch wie eh und je.

21.12.2017

Auch Prominente feiern natürlich das Fest der Liebe. Einige haben verraten, was sie an den Weihnachtsfeiertagen genau machen, darunter Inka Bause, Cathy Hummels, Eva Padberg, Michael Kessler, Wolfgang Lippert, Matze Knop und Guildo Horn.

21.12.2017

Der Minenentschärfer Erwan begibt sich auf vermintes Familiengelände. In „Eine bretonische Liebe“ (Kinostart am 21. Dezember) würde er gern herausfinden, wer der Vater seines Enkelkinds wird. Dabei findet er unter anderem heraus, wer sein eigener Vater ist.

21.12.2017
Anzeige