Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Grass liest erstmals aus seinem neuen Gedichtband
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Grass liest erstmals aus seinem neuen Gedichtband
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:46 19.10.2012
Anzeige
Göttingen

Günter Grass wird heute erstmals öffentlich aus seinem neuen Gedichtband „Eintagsfliegen“ lesen. Als Ort dafür hat sich der Literaturnobelpreisträger Göttingen ausgesucht, wo sein Verleger Gerhard Steidl sitzt. Einzelne Gedichte des kürzlich erschienenen Bandes haben wegen irritierender und provozierender Texte bereits für Diskussionen gesorgt. Unter anderem lobt Grass in einem Gedicht einen israelischen Nukleartechniker, der Medien über das israelische Atomforschungsprogramm informiert hatte und dafür zu langjähriger Haft verurteilt worden war.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wolfgang Menge, Erfinder von „Ekel Alfred“ und Schöpfer des medienkritischen TV-Spektakels „Millionenspiel“, ist tot.

19.10.2012

Die „Emmanuelle“-Darstellerin Sylvia Kristel ist tot. Die niederländische Filmschauspielerin starb am Mittwochabend im Alter von 60 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung, ...

19.10.2012

Trauer um die Königin des Softpornos: Die „Emmanuelle“-Darstellerin Sylvia Kristel starb gestern Abend im Alter von 60 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung.

18.10.2012
Anzeige