Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt „Hail, Caesar!“: Ode an das frühere Hollywood
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt „Hail, Caesar!“: Ode an das frühere Hollywood
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 24.02.2016
George Clooney macht auch im Römer-Outfit eine gute Figur. Quelle: Universal Pictures
Anzeige
Berlin

Die Coen-Brüder schlagen wieder zu - und liefern dieses Mal einen filmischen Liebesbrief an die goldenen Zeiten Hollywoods. 

Im Zentrum von „Hail, Caesar!“ steht Eddie Mannix (Josh Brolin). Er hält im Filmstudio Capital Pictures als einer der Bosse die Fäden zusammen und muss sich eines Tages um die Entführung seines Superstars Baird Whitlock (George Clooney) kümmern.

Die Coens lassen ihr großartiges Ensemble mit viel Charme agieren, ein Stepptanzauftritt von Channing Tatum bringt genau so viel Spaß wie eine Schwimm-Revue-Nummer mit Scarlett Johansson.

(Hail, Caesar!, USA 2016, 106 Min., FSK o.A., von Joel und Ethan Coen, mit Josh Brolin, George Clooney, Alden Ehrenreich, Channing Tatum, Scarlett Johansson, Tilda Swinton, Ralph Fiennes)


Hail, Caesar!

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Mädchen Dina hat von seiner Mutter eine ganz besondere Fähigkeit mitbekommen: Blickt sie jemandem ins Auge, dann kann sie sofort tief in dessen Seele hineinschauen.

24.02.2016

Uwe ist nicht nur ein radikaler Außenseiter und ein Geschichtenerzähler, der Schrottbastler spricht auch gerne dem Alkohol zu.

15.02.2016

Der US-Amerikaner Jeff Nichols hat ein Gespür für eigenwillige Geschichten. In dem psychologischen Drama „Take Shelter - Ein Sturm zieht auf“ ließ er einen Mann ...

24.02.2016
Anzeige