Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Hollywood-Stern für Hall & Oates
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Hollywood-Stern für Hall & Oates
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:20 26.08.2016
Anzeige
Los Angeles

Die amerikanischen Musiker Daryl Hall (69) und John Oates (68), die durch Hits wie „Rich Girl“ und „Maneater“ berühmt wurden, werden mit einem Stern auf dem „Walk of Fame“ geehrt.

Nach Mitteilung der Veranstalter sollen die Sänger und Gitarristen am 2. September die 2587. Plakette auf dem Bürgersteig im Herzen von Hollywood enthüllen.

1970 schlossen sich die damaligen Studenten zu dem Vokalduo Hall & Oates zusammen. Sie mischten Elemente von Pop, Soul, Folk, Rock, Gospel und Blues. Bis in die 1980er Jahre hinein stürmten sie mit Songs wie „She's Gone“, „Rich Girl“, „Private Eyes“, „I Can’t Go for That (No Can Do)“, „Maneater“ und „Out of Touch“ die Charts.

Die Musiker aus Philadelphia zählen zu den erfolgreichsten Rock-Duos. 2014 wurden sie in die Ruhmeshalle Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die amerikanischen Musiker Daryl Hall und John Oates, die durch Hits wie „Rich Girl“ und „Maneater“ berühmt wurden, werden mit einem Stern auf dem „Walk of Fame“ geehrt.

23.08.2016

Bisher war der Name Cass McCombs eher was für Eingeweihte - die freilich oft nicht genau wussten, was sie mit dem US-Amerikaner anfangen sollten.

02.09.2016

Gitarre, Klavier, Bass, Schlagzeug - das sind die Klassiker im Jazz. Toots Thielemans schaffte es als einer der wenigen Großen mit der Mundharmonika. Nun ist er gestorben. Belgien trauert um einen freundlichen Star.

28.08.2016
Anzeige