Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Jamiroquai-Sänger Jay Kay trauert um Toby Smith
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Jamiroquai-Sänger Jay Kay trauert um Toby Smith
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 15.04.2017
Jay Kay von der Band Jamiroquai trauert um den ehemaligen Keyboarder Toby Smith. In seinem Nachruf rühmt der Frontmann die Verdienste des einstigen Kollegen. Quelle: Jeon Heon-Kyun/epa/dpa
Anzeige
London

Ohne Toby Smith hätte es kein Jamiroquai gegeben - so hat Jay Kay (47), der Frontmann der britischen Acid-Jazz-Band, nun seinen kürzlich verstorbenen, ehemaligen Keyboarder gewürdigt. Smith starb der britischen Nachrichtenagentur PA zufolge am Dienstag im Alter von 46 Jahren.

In einem Nachruf auf der offiziellen Facebook-Seite der Band würdigte Kay den Einfluss des Keyboarders, der von 1992 bis 2002 zu Jamiroquai gehörte. In dieser Zeit feierte die Gruppe ihre bislang größten Erfolge. Den internationalen Durchbruch schaffte die britische Band 1996 mit dem Album „Travelling Without Moving“.

Smiths Musik sei von einer „erstaunlichen Alchemie in der Akkord-Struktur, Vollendetheit im Timing und scheinbar mühelosen und virtuosen Solos“ geprägt, schrieb Kay.

Woran Smith genau starb, war zunächst nicht bekannt. Er habe bis zuletzt gegen eine „unersättliche“ Krankheit gekämpft, hieß es am Freitag auf der Facebook-Seite von Jamiroquai.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Remakes scheinen Regisseur Bill Condon zu liegen. Nach dem großen Erfolg von „Die Schöne und das Biest“ plant er nun eine weitere Neuverfilmung. Allerdings soll es dieses Mal nicht um einen romantischen, sondern um einen Horror-Klassiker gehen.

15.04.2017

Tom Schilling ist in dem deutschen Kino zu einer festen Größe geworden. Mit seinem Schauspiel überzeugt er Fans wie Kritiker. Dabei wollte der junge Star ursprünglich einen anderen Berufsweg einschlagen.

15.04.2017

Mitte Dezember geht die Saga weiter, doch für Star-Wars-Fans gibt es jetzt schon einen Vorgeschmack: der erste Trailer für „Die letzten Jedi“ ist im Netz. In wenigen Stunden wurde die US-Version acht Millionen Mal angeklickt.

15.04.2017
Anzeige