Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Jason Bateman mit Hollywood-Stern geehrt
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Jason Bateman mit Hollywood-Stern geehrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:42 27.07.2017
Zum Niederknien: Stern Nummer 2616 gehört Jason Bateman. Quelle: Willy Sanjuan/invision
Anzeige
Los Angeles

Der US-Schauspieler Jason Bateman ist in Hollywood mit einer Sternenplakette verewigt worden. Bei der feierlichen Verleihung bekam der 48-Jährige am Mittwoch in Los Angeles die 2616. Plakette auf dem berühmten „Walk of Fame“.

Zu der Zeremonie brachte der Schauspieler seine Frau, seine beiden Töchter sowie seine Schauspielkollegen Jennifer Aniston und Will Arnett mit.

„Eine Sache hat sich immer wieder als wahr erwiesen und das ist, dass Langlebigkeit in dieser Branche nicht einfach ist, besonders wenn man als Kind schon mit der Schauspielerei anfängt“, sagte Aniston, die in einem geblümten Kleid erschienen war, bei einer kurzen Ansprache. „Meistens geht diese Geschichte nicht gut aus. Und als ich Jason damals traf, sah es so aus, als wären alle Ausgänge möglich.“ Aber Bateman habe „neun Leben“ in der Branche gehabt, sagte Aniston, und präsentierte alte Fotos ihres Freundes.

„Viele, viele, viele Male“ hätten sie zusammengearbeitet, sagte Aniston weiter. „Mit ihm kann man Pferde stehlen, er ist der großzügigste Mensch, der die Welt zum Lachen und Weinen bringt. Und er ist ein großartiger Verhandler. Ich war mit im Raum und habe es gesehen. Den Bären darf man nicht aufwecken.“ Mit Aniston war Bateman unter anderem im vorigen Jahr in der Komödie „Office Christmas Party“ und 2010 in „Umständlich verliebt“ zu sehen.

Der Star aus der langjährigen TV-Comedy-Serie „Arrested Development“ ist vor allem für Komödien („Kill the Boss“, „Voll abgezockt“) bekannt, zeigte in Filmen wie „Juno“ und „The Gift“ aber auch eine ernste oder düstere Seite. Als nächstes tritt er in der Netflix-Thriller-Serie „Ozark“ in der Rolle eines Familienvaters auf, der nebenbei für ein mexikanisches Drogenkartell Geldwäsche betreibt. Bateman ist bei der Serie auch als Produzent und Regisseur involviert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bissige Gesellschaftssatire aus England: „The Party“ von Sally Potter verweist auf demokratische Erosionsprozesse – und ist herrlich gnadenlos

27.07.2017

„Der bewegte Mann“ nach den Comics von Ralf König und dem Film von Sönke Wortmann hat am Abend als Musical am Hamburger Thalia Theater Premiere gefeiert.

27.07.2017

Der US-Schauspieler Jason Bateman ist in Hollywood mit einer Sternenplakette verewigt worden. Bei der feierlichen Verleihung bekam der 48-Jährige in Los Angeles die 2616.

26.07.2017
Anzeige