Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Jonas Brothers trennen sich - „erst einmal“
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Jonas Brothers trennen sich - „erst einmal“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:09 02.11.2013
Nick (l-r), Joe und Kevin Jonas gehen vorerst getrennte Wege. Foto: Arne Dedert
Anzeige
New York

Die Jonas Brothers meinen es ernst: In einem Exklusivinterview des Magazins „People“ bestätigten die drei Brüder am Dienstag offiziell, dass das Trio sich trennt - „erst einmal“.

Dass es in der Boyband kriselt, war schon vor drei Wochen durch die Absage ihrer geplanten 19-Tage-Tournee klar geworden. Damals sprachen Kevin, Nick und Joe Jonas von einer „tiefen Kluft“ in der Band. „Wir schließen ein Kapitel“, zitierte „People“ Nick Jonas (21) jetzt.

Ob für immer, sei „schwer zu sagen“. Laut Joe war der Beschluss im Einvernehmen getroffen worden. Die Band hatte sich 2005 formiert und 2006 ihr erstes Album „It's About Time“ auf den Markt gebracht. Das letzte, „Jonas L.A.“, erschien 2010. Die Musiker aus dem US-Staat New Jersey haben bisher insgesamt über 20 Millionen Alben verkauft.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie kann man unsere vielfach fragmentierte Gegenwart literarisch in den Griff bekommen? Die Hamburger Autorin Brigitte Kronauer (72) wagt mit ihrem neuen Roman einen großen Wurf.

30.10.2013

„Zum Ersten, zum Zweiten und verkauft!“, ruft die Mitarbeiterin von Chinas größtem Auktionshaus Poly Auction. Dann schlägt sie mit ihrem Holzhammer auf ihr rotes Podest in einem Pekinger Luxushotel.

30.10.2013

Entertainer und Schlagersänger Peter Kraus (74) achtet noch immer auf sein Äußeres. „Ich würde sagen, ich bin berufseitel“, sagte Kraus im Interview der Nachrichtenagentur dpa.

29.10.2013
Anzeige