Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Kanye West: Aufregung um geheimes Konzert
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Kanye West: Aufregung um geheimes Konzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:54 10.06.2016
Anzeige
New York

Gerüchte über ein unangekündigtes Konzert des US-Rappers Kanye West haben in New York für Aufregung gesorgt.

Auf Twitter machten am Sonntagabend im Internet Gerüchte die Runde, dass der 38-Jährige ein spontanes Konzert geben werde, nachdem sein Auftritt bei einem Musikfestival auf Governors Island wetterbedingt abgesagt worden war. „Show um 2 Uhr ausverkauft“, twitterte der Rapper gegen 1 Uhr (Ortszeit) in der Nacht zum Montag.

Zahlreiche Fans strömten daraufhin zum Club Webster Hall in Manhattan, wo das Konzert stattfinden sollte. Laut einem Bericht der „New York Daily News“ erschienen dort mehr als 4000 Menschen, kletterten auf Autos und skandierten den Namen und Liedtexte des Musikers und Produzenten.

Angesichts des großen Andrangs schickte die Polizei die Fans schließlich nach Hause. Medienberichten zufolge suchte West ohne Erfolg nach anderen Clubs für die Show. Ob er ein Konzert mit der Webster Hall vorab abgesprochen hatte, blieb unklar.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit 1996 zieht die Manifesta durch Europa. Alle zwei Jahre ist die dritte der großen Kunstschauen des Kontinents woanders zu Gast. Diesmal im wohlhabenden Zürich - mit einem alltagstauglichen Konzept.

07.06.2016

Das New Yorker Museum of Modern Art (MoMA) kennt wohl fast jeder als Kunst-Institution in Manhattan. Sein zeitgenössischer Ableger aber gilt bei vielen Besuchern immer noch als Geheimtipp - dabei wird das von einem Deutschen geleitete MoMA PS1 jetzt schon 40 Jahre alt.

07.06.2016

Der spanische Startenor José Carreras (69) singt bei Spielen seines Lieblingsvereins FC Barcelona gern mit den Fans im Fußballstadion mit. „Ich versuche, nicht zu laut zu sein.

06.06.2016
Anzeige