Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Keyboard-Legende Keith Emerson mit 71 Jahren gestorben
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Keyboard-Legende Keith Emerson mit 71 Jahren gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 11.03.2016
Anzeige
Los Angeles

Die britische Keyboard-Legende Keith Emerson,  Mitbegründer der Rockband Emerson, Lake and Palmer, ist tot. Wie die Band auf ihrer Facebookseite mitteilt, starb der Musiker in der Nacht zum Freitag in seinem Haus im kalifornischen Santa Monica. Emerson wurde 71 Jahre alt. Zur Todesursache gibt es bislang keine Angaben. Die 1970 gegründete Formation Emerson, Lake and Palmer veröffentlichte zahlreiche Platin-Alben. „Lucky Man“ ist einer ihrer bekanntesten Hits. Emerson machte sich auch als Solokünstler am Synthesizer sowie mit Klavierwerken und Filmmusik einen Namen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kulturstaatsministerin Grütters sprach in den USA diese Woche über Kunstwerke, die Nazis einst ihren Besitzern geraubt haben. Parallel gab es von mehreren Seiten Kritik an der Besetzung einer bestimmten Kommission in Deutschland.

13.03.2016

Genau ein Jahr nach „Fifty Shades of Grey“ steht nach Angaben von GfK Entertainment wieder ein Filmsoundtrack auf Platz eins der Offiziellen Deutschen Album-Charts.

11.03.2016

First Ladys und Stars tragen seine Kleider: Oscar de la Renta zählt zu den bedeutendsten Modemachern der vergangenen Jahrzehnte. Eineinhalb Jahre nach seinem Tod feiert ihn eine große Retrospektive.

11.03.2016
Anzeige