Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Krebskranke Country-Sängerin Joey Feek gestorben
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Krebskranke Country-Sängerin Joey Feek gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 10.03.2016
Anzeige
Nashville

Die amerikanische Country-Sängerin Joey Feek ist tot. Sie starb am Freitag im Alter von 40 Jahren, wie ihr Mann mitteilte. Die Sängerin hatte Krebs. Sie war gemeinsam mit ihrem Mann als Duo aufgetreten.

Vor ein paar Tagen hatte ein emotionaler Blogeintrag ihres Mannes für Schlagzeilen gesorgt, in dem er beschreibt, wie sich die 40-Jährige von ihrer kleinen Tochter verabschiedet. „Ich habe Indy auf Joeys Schoß gesetzt und wir alle haben mit meiner Frau geweint, als sie ihr sagte, wie sehr ihre Mama sie liebe und dass sie über sie wachen werde“, schrieb er darin.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein gestrandeter Pottwal am Rhein in Duisburg? Künstler haben anlässlich eines Kulturfestivals eine täuschend echte Skulptur aus Aluminium und Kunststoff am Ufer abgesetzt.

06.03.2016

„Stirb langsam“-Star Bruce Willis könnte bald für eine Remake des Rachethrillers „Ein Mann sieht rot“ in der früheren Rolle von Charles Bronson vor der Kamera stehen.

05.03.2016

Quelle: Spiegel

05.03.2016
Anzeige