Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt „Kung Fu Panda 3“ wird teilweise in China gedreht
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt „Kung Fu Panda 3“ wird teilweise in China gedreht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:22 26.06.2013
Photocall zur Vorstellung des Films "Kung Fu Panda 2". Foto: Jens Kalaene
Los Angeles

Ein Drittel des Films wird nach Angaben von Ko-Produzenten in China produziert. Bereits im vorigen Jahr hatte die

Hollywood-Firma in Schanghai das Gemeinschaftsunternehmen Oriental DreamWorks gegründet. Mit „Kung Fu Panda 2“ kam 2011 das zweite

Abenteuer des gefräßigen, dicken Panda-Bären Po auf die Leinwand. Mit einer tierischen Kung-Fu-Truppe absolvierte der Pummel-Bär unter der Regie von Jennifer Yuh Nelson seine Martial-Arts-Kunststücke.

Im amerikanischen Original sollen Jack Black, Angelina Jolie, Dustin Hoffman und viele andere Stars den animierten Figuren erneut ihre Stimme verleihen. DreamWorks Animation ist auch für Hits wie „Shrek“ oder „Madacascar“ bekannt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit dem britischen Schauspieler Ray Winstone („Snow White & the Huntsman“, „Departed - Unter Feinden“) erhält Sean Penn Verstärkung in dem Thriller „The Gunman“.

26.06.2013

Der kanadische Schauspieler Ryan Gosling hat weitere Kollegen für sein Regiedebüt verpflichtet.Neben Eva Mendes („Fast & Furious Five“) und „Mad Men“-Star Christina Hendricks soll der schottische Schauspieler Iain De Caestecker in „How to Catch a Monster“ die männliche Hauptrolle übernehmen, berichtet das US-Branchenblatt „Variety“.

26.06.2013

Für Hollywood ist es die große Liebe. Die gemeinsame Zukunft erscheint verheißungsvoll. Um vom boomenden Kinomarkt in China zu profitieren, schneidert die amerikanische Filmindustrie ihre Kinohits zunehmend auf den Milliardenmarkt in China zu.

20.06.2013