Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Kunst in New York: Hund balanciert Taxi auf der Nase
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Kunst in New York: Hund balanciert Taxi auf der Nase
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:54 09.09.2018
„Spot“ von Donald Lipski vor einem Kinderkrankenhaus in Manhattan. Quelle: Christina Horsten
New York

Die gelben Taxis in New York sind weltberühmt - und eines davon ist jetzt auch Kunst. Vor einem Kinderkrankenhaus in Manhattan stellte der Künstler Donald Lipski sein neuestes Werk „Spot“ auf: Einen fast zwölf Meter hohen Dalmatiner, der ein Taxi auf der Nase balanciert.

Das Taxi gehörte einst zur Flotte auf den Straßen New Yorks, dann wurde es ausgemustert. Die Statue ist schon zum beliebten Fotomotiv geworden. Besonderer Clou: Bei Regen gehen die Scheibenwischer des Taxis an.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Familienmensch und Film-Tycoon - so bezeichnen Artur Brauners Enkel ihren Opa. Zusammen mit der Familie feiern in Berlin zahlreiche Stars den 100. Geburtstag des legendären Filmproduzenten.

09.09.2018

Saisonstart bei spätsommerlichen Temperaturen: Bereits im September können Weihnachtsliebhaber in diesem Jahr mit dem Einkauf von stimmungsvollen Dekorationsartikeln beginnen.

09.09.2018

Der amerikanische Schauspieler Bill Daily, der in der Hit-Serie „Bezaubernde Jeannie“ mitspielte, ist tot.

09.09.2018