Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Kurt Russell wird zum Space-Helden
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Kurt Russell wird zum Space-Helden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 03.08.2016
Anzeige
Los Angeles

Kurt Russell  (65, „The Hateful Eight“) hat in der schrägen Gruppe von Space-Helden in der Fortsetzung von „Guardians of the Galaxy“ eine der schrägsten Rollen. Als der sprechende Planet „Ego The Living Planet“ ist er zugleich die Vaterfigur von Peter Quill (Chris Pratt).

Wie Regisseur James Gunn unlängst verriet, ist auch Sylvester Stallone in einer Nebenrolle  bei „Guardians of the Galaxy Vol. 2“ an Bord. Die Original-Besetzung des Spezialeffekte-Hits von 2014 um Chris Pratt, Zoe Saldana, Dave Bautista und Vin Diesel kehrt ebenfalls zurück. Die Fortsetzung soll im April 2017 in die Kinos kommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Passend zu Weihnachten kommt Anfang Dezember die Komödie „Office Christmas Party“ über eine völlig überdrehte Firmen-Weihnachtsfeier in die Kinos.

03.08.2016

Der britische Schauspieler Lennie James (50), vor allem aus dem Zombie-TV-Hit „The Walking Dead“ bekannt, macht bei der lange geplanten „Blade Runner“-Fortsetzung mit.

03.08.2016

US-Superstar Beyoncé (34) geht mit elf Nominierungen als Top-Favoritin ins Rennen um die MTV Video Music Awards.

04.08.2016
Anzeige