Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Lady Gaga ehrt David Bowie bei den Grammys
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Lady Gaga ehrt David Bowie bei den Grammys
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 03.02.2016
Lady Gaga ehrt David Bowie. Quelle: Will Oliver
Anzeige
Los Angeles

Sängerin Lady Gaga (29) wird die verstorbene Pop-Ikone David Bowie bei der Grammy-Verleihung mit einem Tributkonzert ehren.

Ihr Auftritt in knapp zwei Wochen werde ein Zeugnis seines „unglaublichen Künstlertums und eine Reflexion seiner grenzenlosen Kreativität“ sein, gab die Recording Academy am Dienstag bekannt. Musikalischer Leiter ihres Auftritts ist Gitarrist und Bowies langjähriger Freund Nile Rodgers, der Bowies legendäres Album „Let's Dance“ (1983) koproduziert hatte.

Neben Lady Gaga werden bei der Verleihung des wichtigsten Musikpreises der Welt auch der Rapper Kendrick Lamar, Adele und The Weeknd auftreten. Lamar ist für elf Grammys nominiert, The Weeknd hat sieben Gewinnchancen. Rapper LL Cool J moderiert am 15. Februar in Los Angeles zum fünften Mal in Folge die Verleihung der Grammys.   

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer Meteorologen nicht trauen mag, glaubt an das Murmeltier. Im US-Bundesstaat Pennsylvania sagt „Punxsutawney Phil“: Es wird bald Frühling! In den USA zumindest. Auch in Deutschland?

03.02.2016

Sängerin Lady Gaga wird die verstorbene Pop-Ikone David Bowie bei der Grammy-Verleihung mit einem Tributkonzert ehren.

02.02.2016

Angela Merkel wird gleich dreimal zur Zielscheibe der Narren: Das Kölner Festkomitee stellte heute Wagenmotive für den Rosenmontagszug vor.

02.02.2016
Anzeige