Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Lars Eidinger duscht seine Theaterrollen weg
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Lars Eidinger duscht seine Theaterrollen weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:24 16.01.2016
Lars Eidinger: Duschen als Ritual. Quelle: Jörg Carstensen
Anzeige
Berlin

Lars Eidinger hat nach seinen gefeierten Auftritten als Shakespeares „Hamlet“ oder „Richard III.“ oft Schwierigkeiten, sich wieder im realen Leben zurecht zu finden.

„Es ist nicht so einfach, dann wieder auf Alltag umzuschalten“, sagte der Schauspieler der Deutschen Presse-Agentur. „Was man auf der Bühne erlebt, das ist eben nicht alltäglich. Das hat etwas Euphorisches und Rauschhaftes.“ Um nach einer aufreibenden Vorstellung wieder „runter zu kommen“, helfe ihm das Duschen im Theater. „Das ist wie ein Ritual“, sagte Eidinger.

„Man muss natürlich duschen, weil man schwitzt und dreckig ist. Aber ich dusche dann viel länger als man normalerweise duscht. Das hilft, um runterzukommen.“ Am 21. Januar feiert Eidinger, der auch als „Tatort“-Serienkiller und mit Kinofilmen wie „Familienfest“ ein breites Publikum erobert hat, seinen 40. Geburtstag.


Hamlet
Richard III.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einer Trauerfeier wollen Familienangehörige und Freunde Abschied von Entertainer Achim Mentzel nehmen.

15.01.2016

Mit einer Trauerfeier wollen Fans in Berlin heute an David Bowie erinnern. Die legendären Hansa-Tonstudios öffnen dafür den Meistersaal in der Nähe des Potsdamer Platzes.

15.01.2016

Nach dem Tod von David Bowie bereitet die Familie eine private Trauerfeier vor. Dabei solle an den „geliebten Ehemann, Vater und Freund“ erinnert werden, heißt es ...

14.01.2016
Anzeige