Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Leonardo DiCaprio will mit Quentin Tarantino drehen
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Leonardo DiCaprio will mit Quentin Tarantino drehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:26 13.01.2018
Der 43-jährige habe für Tarantinos nächsten Film seine Zusage gegeben. Quelle: Etienne Laurent
Los Angeles

Oscar-Preisträger Leonardo DiCaprio („The Revenant“) will nach „Django Unchained“(2012) erneut mit US-Regisseur Quentin Tarantino zusammenarbeiten.

Der 43-jährige Hollywood-Star habe für Tarantinos nächsten Film seine Zusage gegeben, wie die Branchenblätter „Variety“ und „Deadline.com“ am Freitag berichteten. Darin soll er einen alternden, arbeitslosen Schauspieler darstellen, hieß es.

Nach Brancheninformationen soll Tarantinos neunter Film mit dem vorläufigen Arbeitstitel „#9“ in Los Angeles von 1969 spielen. In dem Jahr wurde die hochschwangere Schauspielerin Sharon Tate von den Anhängern des Sektenführers Charles Manson umgebracht. Im Dezember war bekannt geworden, dass der Ensemble-Film im August 2019, zum 50. Todestag von Tate, in die amerikanischen Kinos kommen. 

Angeblich verhandelt der Regisseur auch mit Stars wie Tom Cruise und Brad Pitt. Margot Robbie soll für die Tate-Rolle im Gespräch sein. Der Drehstart ist für 2018 geplant. Es wäre DiCaprios erster Film seit seinem Oscar-Gewinn in 2016 für seine Hauptrolle in dem Abenteuerfilm „The Revenant - Der Rückkehrer“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Oscar-Preisträger Leonardo DiCaprio will nach „Django Unchained“ erneut mit US-Regisseur Quentin Tarantino zusammenarbeiten.

13.01.2018

Oscar-Preisträger Leonardo DiCaprio will nach „Django Unchained“ erneut mit US-Regisseur Quentin Tarantino zusammenarbeiten.

13.01.2018

US-Regisseur und Oscar-Preisträger Barry Jenkins will mit US-Schauspieler Chadwick Boseman einen Entführungsthriller drehen.

13.01.2018