Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Messe in Paris erinnert zum 100. Geburtstag an Edith Piaf
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Messe in Paris erinnert zum 100. Geburtstag an Edith Piaf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:07 19.12.2015
Paris

Gedenken an die „Göre von Paris“: Zum 100. Jahrestag der Geburt der legendären Chansonsängerin Edith Piaf ist in ihrem Ostpariser Heimatviertel ein Gottesdienst gefeiert worden. In der Kirche Saint-Jean-Baptiste im Stadtteil Belleville erinnerten mehrere Künstler mit einer musikalischen Hommage an die 1963 gestorbene Piaf. Piaf war am 19. Dezember 1915 im damaligen Armenviertel Belleville zur Welt gekommen. Als „Spatz von Paris“ wurde sie weltbekannt, ihre Lieder wie „La Vie en Rose“ oder „Non, je ne regrette rien“ verkörpern bis heute die französische Hauptstadt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Dirigent Kurt Masur ist tot. Der langjährige Leipziger Gewandhauskapellmeister starb im Alter von 88 Jahren, wie seine Sprecherin Anna-Barbara Schmidt der dpa bestätigte.

19.12.2015

Der Dirigent Kurt Masur ist tot. Er starb heute im Alter von 88 Jahren, wie seine Sprecherin Anna-Barbara Schmidt der Deutschen Presse-Agentur bestätigte.

19.12.2015

Der vor zwei Wochen tot in seinem Tourbus gefundene Stone-Temple-Pilots-Rocker Scott Weiland ist an einer Überdosis Rauschgift gestorben. Das ergab die Obduktion des 48-Jährigen.

25.12.2015