Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Münchner Biennale 2016 beginnt mit Opern-Uraufführung
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Münchner Biennale 2016 beginnt mit Opern-Uraufführung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:40 29.05.2016
Anzeige
München

Erstmals unter neuer Führung beginnt am Samstag die Münchener Biennale 2016, eines der weltweit wichtigsten Festivals für neues Musiktheater.

Zur Eröffnung präsentieren die neuen künstlerischen Leiter Daniel Ott und Manos Tsangaris in der Münchner Muffathalle erstmals die Oper „Sweat of the Sun“ des irischen Komponisten David Fennessy.

Das Libretto wurde konzipiert nach autobiografischen Skizzen des Regisseurs Werner Herzog zu dessen Erfolgsfilm „Fitzcarraldo“. Die Aufführung bilde eine „Landschaft aus Orchester, Schauspielern und dem Publikum“, heißt es in der Vorankündigung. 

Unter der Ägide von Ott und Tsangaris soll das 1988 von Hans Werner Henze gegründete und auf internationale Wirkung bedachte Festival stärker als bislang die Münchner Kulturszene befruchten. Die Biennale zeigt insgesamt 13 Uraufführungen und dauert bis zum 9. Juni. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Regisseur Lars Kraume kann sich über mehrere Lolas für „Der Staat gegen Fritz Bauer“ freuen - bester deutscher Film, befand die Deutsche Filmakademie.

27.05.2016

Der Politthriller „Der Staat gegen Fritz Bauer“ von Lars Kraume hat die Lola als bester deutscher Film gewonnen. Das gab die Deutsche Filmakademie am Freitagabend in Berlin bekannt.

27.05.2016

Der Politthriller „Der Staat gegen Fritz Bauer“ von Lars Kraume hat die Lola als bester deutscher Film gewonnen. Das gab die Deutsche Filmakademie am Abend in Berlin bekannt.

27.05.2016
Anzeige