Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Münchner Kunstfund: Behörden veröffentlichen verdächtige Werke
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Münchner Kunstfund: Behörden veröffentlichen verdächtige Werke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:39 12.11.2013
München

Nach dem spektakulären Kunstfund in einer Münchner Wohnung haben die Behörden eine Liste mit 25 verdächtigen Werken im Internet veröffentlicht. Am Abend wurden Bilder „mit entsprechenden dringenden Verdachtsmomenten auf NS-verfolgungsbedingten Entziehungshintergrund“ in die Plattform lostart.de der Koordinierungsstelle Magdeburg eingestellt. Das teilte unter anderem das bayerische Justizministerium mit. Unter den Werken sind Bilder von Marc Chagall, Eugène Delacroix, Carl Spitzweg und Otto Dix.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem spektakulären Münchener Kunstfund hat die Bundesregierung ihr Vorhaben bekräftigt, die Klärung der Besitzverhältnisse zu beschleunigen.

12.11.2013

Stimmungsaufheller in der dunklen Jahreszeit: In den rheinischen Karnevalshochburgen hat am Montag um 11 Uhr 11 wieder die närrische Zeit begonnen.

12.11.2013

Der Ex-Beatle John Lennon war als Schuljunge in Liverpool ein „frecher Hund“ und der Klassenclown. Das geht aus Klassenbucheinträgen der Quarry Bank High School hervor, die am 22.

12.11.2013