Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Überraschender Fund: Museum entdeckt Rembrandt-Radierung in seinem Archiv
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Überraschender Fund: Museum entdeckt Rembrandt-Radierung in seinem Archiv
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 07.11.2018
Archiv-Fund: Die Rembrandt-Radierung zeigt ein Porträt. Quelle: Siegerlandmuseum /dpa
Siegen

Das Siegerlandmuseum hat in seinem Archiv eine Rembrandt zugeschriebene Radierung entdeckt. An der Echtheit besteht für Museumsleiterin Ursula Blanchebarbe kein Zweifel. Das Blatt sei 1991 mit einer großen Sammlung von Papierarbeiten in das Siegener Museum gekommen, berichtete sie. Zuvor hatten mehrere Medien über den Fund berichtet. Das Blatt mit dem Porträt eines bis dahin Unbekannten sei mit dem Zusatz „Anonym (kein Stecher bekannt)“ inventarisiert gewesen.

Radierung im Museum ausgestellt

Bei der Recherche in der Bibliothek habe sie Kopien dieser Radierung von Rembrandt entdeckt, sagte Blanchebarbe. Die Papierarbeit zeige Willemsz van Coppenol, den Leiter der sogenannten französischen Schule, der zwischen 1598 und 1667 in Amsterdam lebte. Derzeit ist die Radierung in dem Museum zu sehen.

Rembrandt Harmenszoon van Rijn (1606-1669) ist einer der bedeutendsten niederländischen Künstler.

Von RND / dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vom Rock´n‘Roll in der späten Sowjetunion erzählt der unter Hausarrest gestellte Regisseur Kirill Serebrennikow in „Leto“ (Kinostart am 8. November). Ein Film, der zeigt, welche Energie Musik freisetzt. Auch und gerade in Diktaturen.

07.11.2018

Begleitet von Demonstrationen spielte am Dienstagabend die linke Punkband Feine Sahne Fischfilet in Dessau-Roßlau. Die Ereignisse rund um das Konzert gibt es hier im Liveticker zum Nachlesen. 

06.11.2018

Eine britische Komödie über Synchronschwimmen und Männer in der Midlife-Crisis, eine erhellende Doku über die Siebzigerjahre, die RAF und eine Familiengeschichte, und eine schnörkellose Doku über den Frontmann von Feine Sahne Fischfilet: die DVD-Tipps von Stefan Stosch.

06.11.2018