Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Nobelpreis für John Steinbeck war kein Favoritensieg

Stockholm Nobelpreis für John Steinbeck war kein Favoritensieg

Der Literaturnobelpreisträger von 1962, der US-Schriftsteller John Steinbeck, war ein Kompromisskandidat. Dies belegten bislang geheime Protokolle der Sitzungen der Schwedischen Akademie, wie die schwedische Tageszeitung „Svenska Dagbladet“ am Donnerstag berichtete.

Voriger Artikel
Dustin Hoffman hatte Angst vor Regie
Nächster Artikel
Wie die „Tate“ ihre Turner-Bilder wieder bekam

Der US-amerikanische Schriftsteller und Nobelpreisträger John Steinbeck (1966). Foto: dpa

Stockholm. Zwar hatten sich die Mitglieder der Akademie trotz Bedenken auf Steinbeck („Früchte des Zorns“, 1939; „Von Menschen und Mäusen“, 1937) geeinigt, einen klaren Favoriten habe es aber nicht gegeben.

Unter den weiteren Kandidaten waren damals die Dänin Karen Blixen, der französische Dramatiker Jean Anouilh oder die Briten Lawrence Durrell und Robert Graves. Sie galten insgesamt aber als schwächer und seien aus verschiedenen Gründen ausgeschieden. Blixen etwa, die Heldin des erfolgreich verfilmten Kenia-Epos' „Jenseits von Afrika“, war noch vor der Entscheidung gestorben.

In der Begründung für Steinbecks Nobelpreis hieß es später, seine Werke zeichneten sich durch eine einzigartige realistische Erzählkunst aus. Steinbeck hatte in seinen Büchern stets einfache Menschen in den Mittelpunkt gestellt. Der Autor sozialkritischer Romane gilt als einer der erfolgreichsten Schriftsteller der neueren amerikanischen Literatur. Seine Auszeichnung war 1962 aber in Schweden und den USA kritisiert worden. Seine jüngsten Werke seien nicht an die früheren Arbeiten herangekommen, hieß es.

Die Schwedische Akademie, die die Preisträger auswählt, hält die Dokumente über ihre Entscheidungen 50 Jahre lang unter Verschluss.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur im Rest der Welt
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den April 2018 zu sehen!

Der HSV gewinnt sein wichtiges Heimspiel gegen den SC Freiburg mit 1:0. Schaffen die Hamburger noch den Klassenerhalt?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr