Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Oscarpreisträger Donnersmarck dreht neuen Film
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Oscarpreisträger Donnersmarck dreht neuen Film
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:50 22.06.2016
Anzeige
Berlin

Der Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck (43) hat in Berlin mit den Dreharbeiten zu seinem neuen Film „Werk ohne Autor“ begonnen. Die Hauptrollen in dem „Thriller über drei Epochen deutscher Geschichte“ spielen Tom Schilling, Sebastian Koch, Paula Beer, Saskia Rosendahl und Ina Weisse.

Henckel von Donnersmarck gewann mit „Das Leben der Anderen“ (2006) den Auslands-Oscar und arbeitet jetzt wieder mit Mitwirkenden aus dem Stasi-Drama zusammen.

In „Werk ohne Autor“ geht es um einen jungen Künstler, dem nach der Flucht in die BRD die Kindheits- und Jugenderlebnisse aus der NS- und SED-Zeit keine Ruhe lassen. Der Regisseur erklärte dazu am Dienstag: „Ich hoffe, dass es uns gelingen wird, einen Film zu machen, der zeigt, dass Kunst Dinge erahnen kann, die dem Verstand für immer verschlossen bleiben.“ Gedreht wird laut der Mitteilung noch bis Ende August in Berlin, Sachsen und Nordrhein-Westfalen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Benoîte Groult hat mit ihrem Bestseller „Salz auf unserer Haut“ begeistert und schockiert. Stets stand sie zu ihrem Drang nach Freiheit. Nun ist die Schriftstellerin im Alter von 96 Jahren gestorben.

22.06.2016

Die französische Schriftstellerin und Feministin Benoîte Groult ist tot. Sie starb in der Nacht im Alter von 96 Jahren, wie die französische Nachrichtenagentur AFP ...

21.06.2016

Öffentliche Kunst - privat gesponsert. Diese Kombination hat das Museum für Moderne Kunst (MMK) in Frankfurt groß gemacht. Zielstrebig wird die Sammlung von Weltgeltung ausgebaut - und auch in einem Büroturm gezeigt. Jetzt wird das MMK 25 Jahre alt.

22.06.2016
Anzeige