Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Polarpreis für Cecilia Bartoli und Max Martin

Stockholm Polarpreis für Cecilia Bartoli und Max Martin

Er schrieb Nummer-eins-Hits für Popstars wie Britney Spears und Pink: Der schwedische Songwriter Max Martin bekommt den Polar-Musikpreis. Auch Italiens Opernphänomen Cecilia Bartoli wird geehrt.

Voriger Artikel
Karnevalsbilanz in Köln: Deutlich mehr Sexualdelikte angezeigt
Nächster Artikel
Brasiliens Musik-Held Sergio Mendes wird 75

Opernstar Cecilia Bartoli wird geehrt.

Quelle: Gustavo Cuevas

Stockholm. Den schwedischen Polar-Musikpreis bekommen in diesem Jahr die italienische Opernsängerin Cecilia Bartoli (49) und der schwedische Songwriter und Musikproduzent Max Martin (44). Das teilte die Jury am Mittwoch in Stockholm mit.

Die Klassik-Künstlerin gehört zu den gefragtesten Opernstars der Welt und wird für ihre Stimme wie Bühnenpräsenz bewundert. Sie habe „das Publikum in den großen Opernhäusern der Welt gebannt“, schrieb die Jury. Sie hob besonders Bartolis Einsatz für alte, lange Zeit vergessene Musik aus dem 17. bis 19. Jahrhundert hervor. Dadurch habe die Mezzosopranistin Brücken zwischen den Jahrhunderten gebaut und das Verständnis für das europäische Kulturerbe vertieft.

Max Martin, der mit richtigem Namen Martin Sandberg heißt, ist es zu verdanken, dass Britney Spears mit „Baby One More Time“ ihren ersten Nummer-Eins-Hit landete. Auch viele Songs der Backstreet Boys („Everybody“), von Katy Perry („I Kissed a Girl“), Pink („So What“) und Bon Jovi („It's My Life“) stammen aus seiner Feder. Kein anderer Produzent und Songwriter habe in den vergangenen 20 Jahren ähnlich weit verbreitete Songs komponiert wie der 44-Jährige, hieß es.

Der Polar-Musikpreis ist mit je einer Million schwedischen Kronen (rund 105 000 Euro) dotiert und wird jedes Jahr an zwei Künstler vergeben. Frühere Preisträger sind unter anderem Paul McCartney, Elton John, Ray Charles und Bob Dylan. Im vergangenen Jahr hatte die Jury die US-amerikanische Countrysängerin Emmylou Harris und die taube schottische Schlagzeugerin Evelyn Glennie geehrt. Die Auszeichnung wird am 16. Juni in Stockholm überreicht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur im Rest der Welt
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.