Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Polizei verhindert Vergewaltigung auf Wiesn
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Polizei verhindert Vergewaltigung auf Wiesn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 18.09.2016
Anzeige
München

Die Münchener Polizei hat nach der Eröffnung des Oktoberfests eine Vergewaltigung verhindert. Ein 32-Jähriger versuchte hinter den Bierzelten auf einer Wiese eine stark betrunkene Frau zu küssen und zu vergewaltigen. Die 21-Jährige sei nicht mehr in der Lage gewesen, die Situation zu begreifen, berichtet die Polizei. Der Mann wurde festgenommen. Taschendiebfahndern gingen außerdem zwei Langfinger ins Netz, die eine Brasilianerin beklauen wollten. Die beiden russischen Staatsangehörigen seien wohl extra zur Wiesn angereist, um dort zu klauen, so die Polizei.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit seiner „Berliner Trilogie“ hat David Bowie, der zwischen 1976 und 1978 in Berlin lebte, Geschichte geschrieben.

21.09.2016

Die Berliner Gedenktafel für den britischen Sänger David Bowie ist verschwunden. Die Tafel aus weißem Porzellan hing erst seit Ende August an der Wand eines Hauses, ...

18.09.2016

Wie schnell kann aus Unsicherheit Angst und aus Angst Hysterie werden? Dieser Frage geht Intendantin Karin Beier in der Uraufführung von „Hysteria - Gespenster der Freiheit“ am Hamburger Schauspielhaus nach.

19.09.2016
Anzeige