Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Preis für Popkultur mit Auftritten von Casper und Bosse
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Preis für Popkultur mit Auftritten von Casper und Bosse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 04.08.2016
Anzeige
Berlin

Mit Auftritten unterschiedlicher Gaststars feiert der Preis für Popkultur am 9. September seine Premiere.

Bei der Verleihung im Berliner Tempodrom werden unter anderen Rapper Casper (33), Singer-Songwriter Bosse (36), Post-Punk-Sänger Drangsal (23) und die junge Hauptstadtband Isolation Berlin als Live-Acts auf der Bühne stehen. Durch den Abend führt der Hamburger Musiker und Entertainer Bernd Begemann (53).

Der neue Preis wird von einer Jury in zwölf Kategorien vergeben, dazu zählen unter anderem „Lieblings-Solokünstler“, „Lieblingsalbum“, „Lieblingsband“, „Lieblingslied“, „Lieblingsvideo“ oder der „Lifetime-Achievement-Award“. Die Gewinner werden derzeit vom „Verein zur Förderung der Popkultur“ bestimmt. Zu den bislang etwa 300 musikaffinen Mitgliedern aus allen Teilen der Branche gehören Konzertveranstalter und Musikmanager, Journalisten und Künstler.

„Wir wollen die Preise unabhängig von kommerziellen Erfolgen, Beziehungen oder Industrieverflechtungen verleihen“, sagte Vorstandsmitglied Stephan Velten. Um Mauscheleien zu verhindern, wird die Auszählung von einem Notar überprüft. Zudem darf keine Firma mehr als sieben Prozent der Vereinsmitglieder stellen. Internationale Vorbilder für den Preis sind nach Angaben der Veranstalter die Grammy-Awards in den USA oder der britischen Mercury Prize, der als Gegenstück zu den Brit Awards ins Leben gerufen wurde.

Auch der Preis für Popkultur setzt sich von hiesigen Auszeichnungen ab, die zumeist von der Industrie vergeben werden. Der prominenteste Musikpreis, der Echo, wird etwa vom Bundesverband Musikindustrie organisiert und richtet sich - mit Ausnahme der Kategorien Kritikerpreises und Radio-Echo - nach den Verkaufszahlen. Der Verband unabhängiger Musikunternehmen (VUT) zeichnet einmal im Jahr Talente aus - allerdings unabhängig vom kommerziellen Erfolg.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit dem Auftritt der Band Skyline ist es offiziell: Wacken ist im Heavy-Metal-Fieber. Zehntausende ausgelassene „Metalheads“ rocken derzeit das kleine Dorf in Schleswig-Holstein.

07.08.2016

„Don't Be So Shy“ von Imany ist der Sommerhit 2016. Erfolgreich ist die Französin mit Hilfe eingängiger Dance-Beats eines russischen DJ-Duos und der altbewährten Mittel des Elektro-Pops.

10.08.2016

Otto als „Wanderer über dem Nebelmeer“, mit seinem Kumpel Udo Lindenberg oder als „Darth Waalkes“: In Hamburg sind rund 70 Werke des gebürtigen Ostfriesen zu sehen.

05.08.2016
Anzeige