Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt „Promised Land“: Matt Damon im Umwelt-Drama
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt „Promised Land“: Matt Damon im Umwelt-Drama
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 24.06.2013
Sue Thomason (Frances McDormand)und Steve Butler (Matt Damon) auf Fracking-Mission. Foto: Scott Green/Universal
Anzeige
Berlin

Auf ihrem Land soll nach Gas gebohrt werden. Bald gibt es Widerstand, Umweltschützer kommen in die Quere. US-Regisseur Gus Van Sant („Milk“) hat das Umwelt- und Sozialdrama inszeniert. Wie bei „Good Will Hunting“ vor 15 Jahren führt er Regie nach einem Drehbuch, das von Matt Damon mit geschrieben wurde. „Promised Land“ lief bei der diesjährigen Berlinale im Wettbewerb.

Promised Land, USA 2012, 107 Min., FSK ab 6, von Gus Van Sant, mit Matt Damon, Frances McDormand, John Krasinski

Zur Filmseite

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mike und Sulley aus dem Zeichentrickfilm „Die Monster AG“ (2002) sind jünger geworden. Der Comeback-Film „Die Monster Uni“ erzählt die Vorgeschichte, wie sich die beiden Kinder-Schreck-Monster kennenlernten.

24.06.2013

Sieben Jahre nach Bryan Singers „Superman Returns“ wird der bekannteste aller Comic-Helden fürs Kino reanimiert. Vom zerstörten Planeten Krypton kam Clark Kent einst auf die Erde, wo er von Adoptiveltern großgezogen wird.

24.06.2013

New York (dpa)- „Happy birthday to you“ gilt als das weltweit bekannteste englische Lied. In der Öffentlichkeit darf man es allerdings nur spielen, wenn man Gebühren dafür zahlt, da das amerikanische Musikunternehmen Warner/Chappell die Urheberrechte hat.

20.06.2013
Anzeige