Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Rapper Fler besetzt mit „Vibe“ die Spitze der Charts
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Rapper Fler besetzt mit „Vibe“ die Spitze der Charts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 14.09.2016
Anzeige
Baden-Baden

Deutsche Rapper stehen dieser Tage hoch im Kurs: Sie besetzen die ersten vier Plätze in den deutschen Album-Charts, wie GfK Entertainment ermittelt hat. An der Spitze steht Fler mit „Vibe“ und verdrängt damit die Beginner mit „Advanced Chemistry“ auf Platz zwei.

Es folgen Kay One mit „Der Junge von damals“ auf dem dritten Rang sowie Herzog mit „Vollbluthustler“ auf dem vierten.

Der Jazz-Trompeter und Sänger Till Brönner landet mit „The Good Life“ auf der Sechs, die US-Hardcore-Band A Day To Remember mit „Bad Vibrations“ auf der Sieben.

In den Single-Charts bleibt die Französin Imany mit ihrem Sommerhit „Don’t Be So Shy“ oben - zum zehnten Mal in Folge. Hinter ihr stehen unverändert DJ Snake feat. Justin Bieber („Let Me Love You“) und Felix Jaehn feat. Alma („Bonfire“).

Neueinsteiger bei den Singles sind die Sportfreunde Stiller, die mit „Das Geschenk“ Platz 15 belegen, Clueso, der es mit „Neuanfang“ auf Platz 48 schaffte, sowie Tim Bendzko mit „Keine Maschine“ auf 55.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Oktoberfest werden in diesem Jahr 100 Polizeibeamte mehr im Einsatz sein als in den Vorjahren.

09.09.2016

Wie geht ein Künstler mit dem eigentlich Unvorstellbaren um - dem Unfalltod eines seiner Söhne? Nick Cave hat dieser Katastrophe seines Lebens ein Album und einen Film gewidmet. Ergreifender klang er nie.

15.09.2016

Ein Drama des serbischen Regisseurs Emir Kusturica ist als letzter Beitrag des diesjährigen Wettbewerbs in Venedig gezeigt worden. „On the Milky Road“ ging am Freitag ins Rennen um den Goldenen Löwen.

10.09.2016
Anzeige