Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Rapper Summer Cem auf Platz eins der Albumcharts
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Rapper Summer Cem auf Platz eins der Albumcharts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:45 29.01.2016
Anzeige
Baden-Baden

Mit „Cemesis“ ist Summer Cem auf Platz eins der deutschen Albumcharts eingestiegen. Für den Rapper ist es das erste Nummer-eins-Album, wie GfK Entertainment mitteilte.

Vom siebten auf den zweiten Platz verbessert sich der Soundtrack zum Film „Bibi & Tina 3 - Mädchen gegen Jungs“, der am 21. Januar in den Kinos angelaufen war.

„Blackstar“, das letzte Album des kürzlich gestorbenen britischen Popstars David Bowie, rutscht von der Zwei auf die Drei. Neu auf der Vier sind die hessischen Rapper Vega & Bosca mit „Alte Liebe rostet nicht“. „25“, das aktuelle Album von Adele, kehrt als Fünfter in die Bestenliste zurück.

In den Single-Charts behauptet EFF - ein Projekt von Sänger Mark Forster und Musikproduzent Felix Jaehn - mit „Stimme“ den ersten Platz. „Stitches“ von Shawn Mendes steht unverändert auf der Zwei. Von sechs auf drei klettert Justin Bieber mit „Love Yourself“.

„Light It Up“ von Major Lazer Feat. Nyla bleibt Vierter, während Matt Simons mit „Catch & Release (Deepend Remix) vom dritten auf den fünften Platz zurückfällt. Bester Neueinsteiger: Rihanna Feat. Drake mit „Work“ auf Platz 31.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die provokante US-Metal-Band gehörte zu den Top-Acts bei „Rock am Ring“ im vergangenen Jahr. Im Februar stürmen sie dreimal eine deutsche Bühne: in München (3.), Düsseldorf (4.) und Frankfurt (5.).

29.01.2016

Mit Titeln wie „Du musst ein Schwein sein“ oder „Küssen verboten“ eroberten sie die Hitparaden. Seit rund 25 Jahren ist die Leipziger Popgruppe unterwegs.

29.01.2016

Dallas Green, bekannt als Gitarrist der Post-Hardcore-Band Alexisonfire, hat unter dem Namen „City and Colour“ seine Solokarriere gestartet.

29.01.2016
Anzeige