Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Rekordverdächtig: „Star Wars: Das Erwachen der Macht“
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Rekordverdächtig: „Star Wars: Das Erwachen der Macht“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:17 21.12.2015
Daisy Ridley als Rey (r) und John Boyega als Finn (l) in einer Szene des Kinofilms „Star Wars: Das Erwachen der Macht“. Quelle: Lucasfilm/walt Disney
Anzeige
Berlin

Die „Star Wars“-Filme sind Kult - kein Wunder, dass unzählige Fans weltweit schon lange auf das siebte Kino-Abenteuer der Saga warten. „Das Erwachen der Macht“ heißt der neue Film. Zum Inhalt wurde vorab aber so gut wie nichts bekannt.

Nur, dass Rey (Daisy Ridley) und Kylo Ren (Adam Driver) als neue Charaktere zum Universum stoßen. Doch was ist mit Luke Skywalker? Wer wird sich als größter Bösewicht entpuppen? Die Geschichte soll zeitlich 30 Jahre nach „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ spielen. Regie führte übrigens J.J. Abrams, der vor einigen Jahren bereits die „Star Trek“-Reihe wiederbelebte.

(Star Wars: Das Erwachen der Macht, USA 2015, 136 Min., FSK o.A., von J.J. Abrams, mit Harrison Ford, Mark Hamill, Carrie Fisher)


Star Wars: Das Erwachen der Macht

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sieben Jahre hat er sich Zeit gelassen für sein neuestes Album, jetzt ist „Songs To Play“ endlich erschienen, und Robert Forster ist wieder in Europa unterwegs.

22.12.2015

Daisy Ridley, neue „Star Wars“-Darstellerin, fand die Geheimniskrämerei um den aktuellen Film anstrengend.

14.12.2015

Die deutschen Hoffnungen waren groß - wurden aber enttäuscht. Der Gewinner des Europäischen Filmpreises ist ein alter Bekannter. Paolo Sorrentino holt zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit die Trophäe für den besten europäischen Film.

13.12.2015
Anzeige