Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Rihanna eckt in Abu Dhabi an
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Rihanna eckt in Abu Dhabi an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:39 21.10.2013
Anzeige
Abu Dhabi

Rihanna hat bei einem Moschee-Besuch in Abu Dhabi Ärger bekommen. Die Pop-Diva, die oft ziemlich textilfrei auftritt, hatte sich zwar komplett verhüllt, trotzdem flog sie nach einem kurzen Foto-Shooting aus der Scheich-Said-Moschee. Wie die Zeitung „Gulf News“ am Montag online berichtete, fanden die Aufpasser die Posen der Sängerin, die einen schwarzen Overall und ein eng anliegendes Kopftuch getragen habe, „unpassend“. Deshalb sei Rihanna aufgefordert worden, die Moschee zu verlassen. In sozialen Netzwerken erntete die Sängerin negative Kommentare arabischer Muslime.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Verdi selbst hat es geschmerzt, dass seine große patriotische Oper „La Battaglia di Legnano“ schon zu seinen Lebzeiten fast vergessen war.

22.10.2013

Der internationale Theater-Erfolg „Gefährten“ um ein Pferd im Ersten Weltkrieg hat sechs Jahre nach dem Start seine Deutschlandpremiere in Berlin gefeiert.

22.10.2013

Der Theater-Regisseur Dimiter Gotscheff ist im Alter von 70 Jahren gestorben. „Wir sind erschüttert und unsagbar traurig“, schrieb der Intendant des Deutschen Theaters (DT), ...

21.10.2013
Anzeige