Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Roadmovie mit Möhring: „Kleine Ziege, sturer Bock“
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Roadmovie mit Möhring: „Kleine Ziege, sturer Bock“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:16 19.10.2015
Jakob (Wotan Wilke Möhring) ist als Elvis-Imitator keine große Nummer. Quelle: Georges Pauly/majestic Filmverleih
Anzeige
Berlin

Enddreißiger Lukas steht kurz davor, wieder bei seinen Eltern einziehen zu müssen: Die Einkünfte aus seinen Jobs als Elvis-Imitator gehen gegen null. Ausgerechnet in dem Moment, als er mit dem Transport eines Schafsbocks nach Norwegen etwas Geld verdienen kann, meldet sich eine Zwölfjährige bei ihm und behauptet, seine Tochter zu sein.

Der gemeinsame Trip samt stinkendem Felltier gen Norden birgt Probleme und Vorbehalte vor allem aufseiten des Mädchens, doch am Ende siegt die Urverbundenheit einer Vater-Tochter-Beziehung.

Mit Schauspielstar Wotan Wilke Möhring und Schauspielneuling Sofia Bolotina ist Grimme-Preisträger Johannes Fabrick in „Kleine Ziege, sturer Bock“ ein eher durchschnittliches Roadmovie und Plädoyer für familiäre Liebe auch ohne Trauschein gelungen.

(Kleine Ziege, sturer Bock, Deutschland 2015, 98 Min., FSK ab 0, von Johannes Fabrick, mit Wotan Wilke Möhring, Sofia Bolotina, Julia Koschitz)


Kleine Ziege, sturer Bock

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bernd, Klaus und Peter sind drei Freunde, die mitten im Leben stehen. Sie treffen sich, um mehrere Tage zusammen zu angeln.

19.10.2015

Seit er mit seiner Frau Georgia Tornow zusammen ist, glaubt Fernseh-Moderator Ulrich Meyer („Akte“ bei Sat.1) an Liebe auf den ersten Blick.

12.10.2015

Wie wichtig das Erlernen der deutschen Sprache ist, hat der Schriftsteller Prinz Asfa-Wossen Asserate selbst erfahren, als er 1972 nach Deutschland kam. Nun ist er mit dem Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache ausgezeichnet worden.

12.10.2015
Anzeige