Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Rock-Pionier Lou Reed stirbt mit 71 Jahren
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Rock-Pionier Lou Reed stirbt mit 71 Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:03 28.10.2013
Anzeige
New York

Der amerikanische Sänger Lou Reed ist tot. Er starb im Alter von 71 Jahren, wie die Musikzeitschrift „Rolling Stone“ und die britische Tageszeitung „The Guardian“ meldeten. Die genaue Todesursache ist noch unklar. Erst im April hatte sich der Künstler einer Lebertransplantation unterzogen. Lou Reed feierte als Solosänger große Erfolge. Bekannt wurde er in den 1960er und 1970er Jahren mit der Avantgarde-Band Velvet Underground. Zu seinen größten Hits zählen Lieder wie „Walk on the Wild Side“ und „Perfect Day“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Rockmusiker Lou Reed ist laut Medienberichten tot. Der Mitgründer der Band „Velvet Underground“ sei im Alter von 71 Jahren in New York gestorben, ...

27.10.2013

Der US-Rapper Chris Brown ist laut Medienberichten erneut wegen Prügelvorwürfen festgenommen worden.

28.10.2013

Frankfurt (Oder) (dpa) - In Frankfurt (Oder) sind jetzt zahlreiche Kunstwerke zu sehen, die die Nationalsozialisten als „entartet“ diffamiert haben.

28.10.2013
Anzeige