Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt „Rote Funken“ schützen Kölner Dom vor Wildpinklern
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt „Rote Funken“ schützen Kölner Dom vor Wildpinklern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 04.02.2016
Anzeige
Köln

Zum Schutz vor Wildpinklern haben Mitglieder der Karnevalsgesellschaft „Rote Funken“ an Weiberfastnacht einen Ring um den Kölner Dom gebildet. An der vorübergehenden Aktion - die vor allem symbolisch gemeint war - beteiligten sich auch Dompropst Gerd Bachner und Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Die Außenfassade der Kathedrale wird an Karneval immer wieder von angetrunkenen Männern angepinkelt. Bachner sagte, der ätzende Urin schade der Bausubstanz sehr. Zudem sei es auch eine eine ungeheure Respektlosigkeit gegenüber dem Dom.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In den Karnevalshochburgen regieren von Donnerstag an für sechs Tage die Narren. Neben Trubel und Heiterkeit wird nach den Übergriffen in der Silvesternacht aber auch gesteigerter Wert auf Sicherheit gelegt. Köln steht unter Beobachtung.

04.02.2016

Unentwegt tickern die Daten, unsichtbar gleiten die Drohnen. In ihrer ersten Solo-Ausstellung verwandelt Laura Poitras den Besucher vom Außenstehenden zum Objekt der Überwachung. Sie schafft beklemmende Bilder einer Welt, in der es unmöglich geworden ist, allein zu sein.

05.02.2016

Sängerin Céline Dion (47) hat sich mit einer fast dreistündigen Trauerzeremonie in Las Vegas von ihrem Ehemann René Angélil verabschiedet.

05.02.2016
Anzeige