Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Ruhrfestspiele 2017: Auslastung von fast 84 Prozent

«Kopfüber Weltunter» Ruhrfestspiele 2017: Auslastung von fast 84 Prozent

Die Bilanz fällt mehr als positiv aus. Seit dem 1. Mai waren 108 Produktionen in 328 Aufführungen zu sehen. Gespielt wurde an 21 Orten.

Der Festspielleiter Frank Hoffmann ist sehr zufrieden.

Quelle: Bernd Thissen

Recklinghausen. Der Intendant der Ruhrfestspiele Frank Hoffmann ist zufrieden mit der Bilanz des Bühnenfestivals, das am Sonntag endet. Mit rund 82 700 Besuchern und einer Auslastung von 83,9 Prozent habe man eines der besten Ergebnisse erzielt, sagte der 63-Jährige am Freitag in Recklinghausen.

Unter dem Titel „Kopfüber Weltunter“ hatten sich die Ruhrfestspiele in diesem Jahr mit dem Gefühl von Chaos und Unsicherheit in Zeiten des Wandels und der Umbrüche auseinandergesetzt. Seit dem 1. Mai, dem traditionellen Startdatum, standen 108 Produktionen in 328 Aufführungen auf der Bühne. Gespielt wurde an 21 Orten.

Bis zum Sonntag sind weitere Aufführungen zu sehen. So kommt Samstag etwa noch eine Premiere von Brechts „Antigone“ auf die Bretter. Zu sehen ist auch die Collage „Wut/Rage“ des Regisseurs Sebastian Nübling. Der Inszenierung des Hamburger Thalia Theaters liegen Elfriede Jelineks „Wut“ und Simon Stephens' „Rage“ zugrunde, die sich mit der Verrohung der Gesellschaft, mit Rassismus und Terror auseinandersetzen. Am Sonntag liest Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) gesammelte Texte zum Spielzeitthema.

Hoffmann leitet die Ruhrfestspiele seit 2005. Er hat angekündigt, sich als Intendant nach der Spielzeit 2018 zu verabschieden. Eine Findungskommission sucht derzeit einen Nachfolger. Hoffmann leitet sowohl die Ruhrfestspiele als auch das Théâtre National du Luxembourg.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur im Rest der Welt
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juni 2017.

Die Stadt Mölln (Kreis Herzogtum Lauenburg) erhebt künftig Eintrittsgeld. Fällig sind für jeden Besucher zwei Euro pro Tag (in der Nebensaison 1,50 Euro). Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.

25. April 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Welches Glück müssen wir jahrzehntelang gehabt haben, dass wir in Frieden und relativ sicher in Deutschland leben konnten – mit all den Türken, die das Land bevölkern.

mehr