Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Schauspieler Jan Triska stirbt nach Sturz von Karlsbrücke
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Schauspieler Jan Triska stirbt nach Sturz von Karlsbrücke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:52 25.09.2017
Anzeige
Prag

Zwei Tage nach einem tragischen Sturz von der Karlsbrücke in Prag ist der tschechisch-amerikanische Schauspieler Jan Triska seinen Verletzungen erlegen. Das berichtete die Agentur CTK. Triska wurde 80 Jahre alt. Er hatte nach seiner Emigration in die USA im Jahr 1977 in zahlreichen Hollywood-Filmen mitgespielt, unter anderem als Killer in „Larry Flynt – Die nackte Wahrheit“ des Regisseurs Milos Forman. Die Polizei hat Ermittlungen zur genauen Unglücksursache aufgenommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Stephen-King-Fans dürfte der ausgezeichnete Start des Horrorstreifens „Es“ begeistert haben. Noch hält sich der Film weit oben in den nordamerikanischen Kinocharts, aber die Fortsetzung des Agentenfilms „Kingsman“ lockt am Wochenende noch mehr Zuschauer ins Kino.

25.09.2017

Für sein Kunststudium hat der Sandkünstler momentan keine Zeit. Die Arbeiten von Tim Bengel sind auf der ganzen Welt gefragt. Jetzt hat er in New York eine Ausstellung eröffnet.

25.09.2017

Hommage an eine Legende, Open-Air-Shows und bolivianische Wrestlerinnen: Die Mailänder Modewoche erlebte ein abwechslungsreiches Wochenende.

24.09.2017
Anzeige