Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Schriftstellerin Harper Lee mit 89 Jahren gestorben
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Schriftstellerin Harper Lee mit 89 Jahren gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:24 19.02.2016
Anzeige
New York

Die Schriftstellerin Harper Lee, die mit „Wer die Nachtigall stört“ Weltruhm erlangte, ist mit 89 Jahren gestorben. Das bestätigte die Stadtverwaltung von Monroeville, Lees Heimatstadt in Alabama der Deutschen Presse-Agentur.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Obwohl er Krimis eigentlich nicht ausstehen kann, hat Franz Xaver Kroetz einen „Tatort“ für den Bayerischen Rundfunk geschrieben. Umsonst war die Mühe zwar nicht - aber vergeblich.

20.02.2016

Mit seinem sechsten Studioalbum „Engtanz“ hat es Bosse erstmals auf Platz eins der deutschen Albumcharts geschafft.

25.02.2016

Mit dem Schlagzeug klappt es bei Phil Collins nicht mehr so gut, der Rücken macht Probleme, aber singen kann er noch und auch privat läuft es wieder.

26.02.2016
Anzeige